Historie

1947
Gründung des Ingenieurbüros für Schiff- und Schiffmaschinenbau durch Dipl.-Ing. Adolf Weselmann. Aufbau einer Schiffskonstruktionsabteilung, nach deren Entwürfen im Laufe von ca. 40 Jahren über 700 Schiffe weltweit gebaut wurden. Siehe hierzu auch den Bildband: “Mit Weselmann ging es voran”, der die ersten konstruierten Schiffstypen zeigt. Neben der Konstruktionstätigkeit Erstellung von Wertgutachten und Schadensgutachten.
1965
Eintritt von Dipl.-Ing. Gerd Weselmann in das väterliche Unternehmen nach Studium an der Technischen Hochschule Hannover mit Abschluss Diplom Ingenieur für Schiffbau sowie Konstruktionstätigkeit bei J.J. Henry Co., New York, Naval Architects & Marine Engineers und Tätigkeit als Betriebsingenieur im Reparatur-Sektor der KG Norderwerft GmbH, Hamburg.
1987
Eintritt von Bernd Holst, Diplom Ingenieur (FH) für Schiffsbetriebstechnik, in das Ingenieurbüro Weselmann nach Seefahrtzeiten als Ltd. Ingenieur sowie Tätigkeit bei der Schiffswerft Blohm & Voss als Betriebsingenieur im Reparatursektor. Schließung der Konstruktionsabteilung. Konzentration der Firmenaktivitäten auf die Erstellung von Wertgutachten und Schadensgutachten für Banken und Versicherungen.
1997
Dipl.-Ing. Bernd Holst (Schiffsbetriebstechnik) wird Partner und Mitinhaber in der Firma Weselmann.
2004
Öffentliche Bestellung und Vereidigung von Dipl.-Ing. Bernd Holst durch die Handelskammer Hamburg als Sachverständiger für Schiffswertschätzungen und Schiffs- und Schiffsmaschinenschäden.
2005
Dipl.-Ing. Bernd Holst übernimmt das Ingenieurbüro Weselmann als alleiniger Inhaber. Dipl. Ing. Gerd Weselmann scheidet aktiv aus der Firma aus, steht dem Ing. Büro Weselmann jedoch noch als Berater und freier Mitarbeiter zur Verfügung.

Bernd Holst ist außerdem als Gastlektor bei der Frankfurt School of Finance & Management Bankakademie / HfB im Studiengang „Schiffsfinanzierung" tätig. In diesem Zusammenhang arbeitet Bernd Holst auch als Co-Autor an dem Buch "Grundlagen der Schiffsfinanzierung" mit.
2006
Seit 2006 ist Bernd Holst Vorsitzender des Verbandes der deutschen Schiffahrtssachverständigen.

Das Haupttätigkeitsfeld des Ingenieurbüros Weselmann besteht heute in der Wertschätzung sowie der Zustands-/ Schadensbesichtigung von Schiffen, der dazugehörigen Gutachtenerstellung als auch in der Besichtigung von Werften. Diese Tätigkeiten umfassen See- und Binnenschiffe unterschiedlichster Typen und Größen.

Die Mitarbeiter des Ing. Büros Weselmann sind im Jahr für ca. 400 Besichtigungen von Schiffen und Werften weltweit im Einsatz.

Unser Team besteht aus Schiffsbauingenieuren, Schiffsingenieuren, Nautikern, Kapitänen und Schifffahrtskaufleuten sowie unserem freundlichen Back-Office, das Berichte und Gutachten fachgerecht und zügig bearbeitet. Auf dem deutschen und internationalen Schifffahrtsmarkt sind wir seit mehreren Jahrzehnten bekannt und etabliert.
2009
Seit dem 01.01.2009 Umstellung auf GmbH. Neuer offizieller Name: INGENIEURBÜRO WESELMANN GMBH.
2012
Am 01.07.2012 wurde die Firma "Weselmann Scandinavia ApS" gegründet.