Marktwertermittlungen

Marktwertermittlungen sowie die Erstellung von Kurzwertgutachten werden von der Ing. Büro Weselmann durchgeführt.

Dabei wird nach den Vorgaben Pfandbriefgesetz sowie den Vorgaben der Schiffsbeleihungswertermittlungsverordnung und soweit möglich den jeweiligen Beleihungswertermittlungsrichtlinien der jeweiligen Schiffsbeleihungsbanken vorgegangen, selbst wenn meistens nicht alle in den Beleihungswertermittlungsrichtlinien geforderten Informationen zur Verfügung stehen.

Die Ing. Büro Weselmann arbeitet bei der Marktwertermittlung üblicherweise nach dem Vergleichswertverfahren. Andere der oben genannten Verfahren werden ebenfalls auf ausdrücklichem Kundenwunsch eingesetzt.

Sollten der Ing. Büro Weselmann für spezielle Schiffstypen keinerlei Vergleichswerte vorliegen, so werden üblicherweise die geschätzten Marktwerte nach dem obigen Ertragswertverfahren anhand von durchschnittlichen Charterraten plausibilisiert, welche mit der firmeninternen Datenbank ermittelt werden.

Die obigen Verfahren werden auch bei der Marktwertermittlung der erstellten Kurzwertgutachten durchgeführt. Der ermittelte Marktwert eines Schiffes wird als der Wert definiert, welcher bei Verkauf des Schiffes ohne Zeitdruck, Zwang und Not unter der Voraussetzung „Willing Buyer / Willing Seller“ am freien Markt erzielbar ist. Die Markwertermittlung erfolgt üblicherweise charterfrei.